Bienvenidos! > Tipps und Tricks > Lebensmittel
aktuelle News:Es gibt leider noch keine News

Besucher:
Gesamt: 04331275
Eindeutig: 827504
Heute: 1727
Online: 9

Lebensmittel

Generell sind  die Einkaufsmöglichkeiten in Argentinien und grossen Teilen Chiles sehr gut. Supermärkte sind auf europäischem Standard.
In Bolivien und Peru dünner gesäht, hier ist man darauf angewiesen auf den lokalen Märkten einzukaufen, was vielfach auch deutlich günstiger ist.

Fruchtkontrollen:

Gabe es das erste Mal bei der Einreise nach Patagonien, argentinische Ostküste.
Es ist vielerorts verboten Obst und Gemüse über die dafür eingerichteten Kontrollpunkte zu transportieren. Teilweise werden sogar speziell abgerichtete "Obstsuch-Hunde" eingesetzt.

Man will damit die Verbreitung der Fruchtfliege verhindern.

Auch bei den Grenzübertritten muss man sich kontrollieren lassen und oftmals mitgeführte Eier, Fleisch, Obst, Gemüse und Honig entweder sofort verzehren oder abgeben.

Fleisch:

Nach meinen Erfahrungen gibt es in Argentinien und Chile sehr gutes Fleisch zu geradezu lachhaften Preisen. Unbedingt einen Grill mitnehmen!

in Bolivien und Peru ist es schwieriger gutes Fleisch zu bekommen, zumal die hygienischen Bedingungen bei der Lieferung zum Markt und beim Verkauf im Markt etwas gewöhnungsbedürftig sind:


Fleischlieferung zum Markt in Uyuni, Bolivia

Desinfektion:

Vielfach wird Obst und Gemüse mit versuchtem Wasser gegossen. Es empfiehlt sich daher unbedingt ein Mittel zum desinfizieren dabeizuhaben.
Z.B "Germalimp" kann in argentinischen Supermärkten gekauft werden. Damit werden Obst und Gemüse vor Verzehr behandelt.

Magen und Darmerkrankungen:

leider habe ich noch keinen Südamerikareisenden getroffen der von derartigen Erkrankungen verschont geblieben ist.
Insbesondere in Bolivien und Peru sollte man die Auswahl von Restaurants mit Bedacht treffen. Auf den Verzehr von Salat und Rohkost sollte man in Restaurants nach Möglichkeit verzichten.

Für die Behandlung von bakteriellen Erkrankungen mit hohem Fieber empfiehlt es sich ein Antibiotikum auf Ciprofloxacin-Basis mitzunehmen.

Das günstige Mittagessen am Strassenrand wird man in vielen Fällen bereuen.